Skip to main content

Die Freizeitlocation für dich und deine Freunde – Garantierter Spaß für die ganze Familie

Adventure Golf

Outdoor-Spaß für Familie, Freunde und Kollegen

Boule

Anspruchsvoll und gesellig

Curling

Die olympische Disziplin –
ganzjährig bei uns

Putting Green

Echtes Golf-Feeling: Trainiere dein Putten

Hole-in-One Green

Kannst du den Ball einlochen?

Fußball Billard & mehr

Austoben bei Basketball, Tischkicker, Darts & mehr

Lust auf Abenteuer?

M3ELF
Adventure Golf

Adventure Golf

Freue dich auf unser neues, ganz besonderes Freizeiterlebnis für Familien, Freunde und Kollegen!
Die Trendsportart „Adventure Golf“ hat Ihren Ursprung in den USA und ist ein Mix aus Minigolf und „Großem Golf“. Gespielt wird auf abenteuerlichen Bahnen mit verschiedenen, naturnahen Hindernissen und einer Länge von 10 m – 50 m pro Bahn. Adventure Golf macht nicht nur Spaß sondern fördert auch Geschicklichkeit, Kreativität und visuelles Denken. Vorkenntnisse sind übrigens keine nötig! Freue dich auf pures Vergnügen und echtes Golfplatz-Feeling.

Spielregeln

  • Vorkenntnisse musst du keine mitbringen!
  • Die Spielgruppen können aus 1 bis 5 Spielern bestehen.
  • Jeder Spieler hat einen eigenen, gekennzeichneten Ball.
  • Die Golfer schlagen jeweils nacheinander vom Abschlag ab, die Spielreihenfolge ergibt sich dann aus der Entfernung der Bälle zu den Löchern.
  • Für das Spielen der Bälle in Wasser-, Sand- oder Gras-Hindernisse gibt es Strafschläge angerechnet.
  • Der Ball darf mit maximal 8 Schlägen ins Loch befördert werden, wird dieses Ziel verfehlt gibt es ebenfalls Strafschläge.
  • Am Schluss werden alle Punkte zusammengerechnet. Der Spieler mit dem niedrigsten Score gewinnt das Spiel.

Adventure Golf Preise

Im Preis inklusive: Putting-/Übungs-Green, Hole-in-One Green & eine halbe Stunde Curling.

Ab 14 Jahre
11,50 €
6 bis 13 Jahre
10,50 €
Unter 6 Jahre
6,- €

Gruppen ab 10 Personen erhalten pro Person 1,- Nachlass

M3ELF
Boule

Spielregeln

  • Zunächst wird ausgelost welches Team beginnt.
  • Der Spieler stellt sich in den Kreis und wirft die kleine, hölzerne Zielkugel in eine Entfernung zwischen 6 und 10 Metern. Die Zielkugel muss dabei mit ca. 1 Meter Abstand zu den Banden zum Liegen kommen. Danach versucht er oder ein anderer Spieler seines Teams die erste Kugel so nahe wie möglich an der Zielkugel zu platzieren.
  • Jetzt ist das andere Team dran, und zwar so lange, bis eine ihrer Kugeln näher an der Zielkugel liegt oder alle Kugeln der Mannschaft gespielt sind. Danach ist das andere Team wieder an der Reihe, usw.
  • Man darf alle Kugeln – die eigenen, gegnerische und die Zielkugel „wegstoßen“, um damit die Position der eigenen Kugeln zu verbessern. Prallt die Zielkugel jedoch gegen eine Außenbande, muss neu begonnen werden.
  • Erst wenn alle Kugeln gespielt sind, werden die Punkte ermittelt. Die Mannschaft, die am nächsten zur Zielkugel gekommen ist, erhält einen Punkt. Hat sie sogar 2 Kugeln näher als die Gegner, bekommt sie 2 Punkte, usw.!
  • Der Gewinner legt an der Stelle, an der die Zielkugel lag, den
    neuen Wurfkreis und wirft die Zielkugel für die nächste Runde.
  • Das Spiel ist gewonnen, wenn ein Team 13 Punkte erreicht hat.

Boule Preise

Bahnmiete je 30 min
9,- €
Bei Adventure Golf
inklusive

M3ELF
Curling

Spielregeln

  • Um einen Punkt zu erzielen, muss mindestens ein Stein das Haus (Zielscheibe) berühren.
  • Um mehrere Punkte zu erzielen, müssen mehrere Steine des Teams näher am Mittelpunkt liegen als der Beste des gegnerischen Teams.
  • Ein Wettkampf geht über 10 Runden („Ends“) in denen jedes Team 4 Steine stoßen darf.
  • Das Team, das am Ende der Runde einen Stein am mittigsten platziert hat, gewinnt das End und bekommt Punkte.
  • Für jeden Stein, der näher am Mittelpunkt („Tee“) liegt als der am besten platzierte Stein des gegnerischen Teams, bekommt das Team einen Punkt.
  • Das Gewinnerteam setzt den ersten Stein im nächsten End. So hat das Verliererteam das „Recht des letzten Steins“.

Curling Preise

Pro Person | 30 Minuten
6,50 €
Bei Adventure Golf
inklusive

M3ELF
Putting Green

Putting Green

Das ist ein Übungsgrün, das denselben Pflegestandard und möglichst dieselben Spieleigenschaften aufweisen soll wie die Grüns auf dem Platz, sodass hier das Putten geübt werden kann. Zu diesem Zweck existiert eine Reihe von Löchern mit kleinen, stilisierten Fahnen, die wie die großen Fahnen auf dem Golfplatz durchnummeriert sind. Verschiedene Breaks ermöglichen, ein breites Spektrum an Putt-Situationen zu simulieren.

Die Nutzung des Putting Greens ist im Adventure Golf inbegriffen!

Darauf ist beim Putt zu achten

  •  Die linke Hand ist oben – der Schlägergriff liegt in der Handfläche
  • Der linke Zeigefinger streckt sich über den rechten Mittel-, Ring-, und kleinen Finger
  • Der gestreckte Zeigefinger hilft, das linke Handgelenk stabil zu halten.
  • Wichtig beim Putten:
    Kein Handgelenkeinsatz!

Putt ausführen

  • Du stehst relativ gerade und bist mit dem Oberkörper nach vorne gebeugt.
  • Der Ball liegt leicht links der Mitte, so dass dein linkes Auge direkt über dem Ball ist.
  • Den Schwung führst Du aus Schultern und den Armen aus (Pendelbewegung ohne Einsatz der Handgelenke).

M3ELF
Hole-in-One

Hole-In-One Preise

Bei Adventure Golf
inklusive

Spielregeln

  • Zu Beginn können Probebälle geschlagen werden, um ein Gefühl für die Bahn und die Entfernung zu bekommen.
  • Die Spieler regeln unter sich, wie viele Probeschläge sie durchführen.
  • Der Reihe nach startet jeder Spieler bei 8 Metern Entfernung und spielt alle 5 Bälle hintereinander (wahlweise kann auch mit weniger Bällen gespielt werden).
  • Nachdem ein Spieler seine 5 Bälle gespielt hat, zählt er die Punkte an der Zielscheibe ab und legt die Bälle für den nächsten Spieler am Abschlag bereit.
  • So werden alle 4 Entfernungen gespielt (8 m, 10 m, 12 m & 15 m) – beginnend bei 8 Metern und endend bei 15 Metern.

Fußball-Billiard & mehr

Preise

Fußball-Billard

Je angefangene 15 Minuten
3,- €

Basketball, Darts, Tischkicker, Tischtennis

Je angefangene 15 Minuten
2,- €

Ziel des Spiels:

  • Das Spielfeld hat – wie der Billard-Tisch – sechs Löcher an den Seiten und Ecken.
  • Ziel des Spiels für zwei Teams à 1 bis 4 Personen ist es, mit möglichst wenigen Schüssen die eigenen Bälle in die Löcher zu befördern.
  • Wer zum Schluss die schwarze Acht versenkt, hat gewonnen